Welches sind die häufigsten Fehler(-quellen) bei der Bereitstellung von Adressdaten?


Bereits bei der ersten Vorprüfung der übermittelten Adressdaten werden unmittelbar nach Eingang im Lettershop häufig folgende Problembereiche erkannt:

  • Verlust von Sonderzeichen/Umlauten (ü, ä, ö, ß,..) nach Migration über unterschiedliche Systeme (Mac < > PC, Wechsel nationaler Zeichensätze
  • Irritation durch eingestreute Leerzeichen, Leerzeilen, Leerspalten in Excel-sheets o.dgl.
  • Verteilen von Adressbeständen auf diverse Register in einer Excel-Datei, ggf. sogar mit unterschiedlichen Strukturelementen
  • Aufführen von redundanten/ähnlichen Spalten- oder Datenfeld-Bezeichnungen ohne konkrete Angaben zur Verwendung (Anrede, Anrede_1, ..)
  • Zeilenschaltungen/Umbrüche in Datenfeldern
  • Überlange Einträge, die in den vorgesehenen Feldern nicht mehr dargestellt werden können

Zurück

 

Kontakt
0228/943722-24
info@prima-id.de

muscleBesondere
Stärken!

Am zentralen Standort in Wachtberg bei Bonn sind IT-Kompetenz und Digitaldruck vereinigt

Weiterlesen

  

Der Terminator!

Redundante Produktionslinien garantieren Terminsicherheit und bieten ausreichende Produktionsreserven

Weiterlesen